Fortführung meiner Patreon-Seite

Ich hatte letztes Jahr eine eigene Seite bei Patreon angelegt, die nun endgültig in Betrieb gegangen ist.

Was ist Patreon? Patreon ist eine Plattform für Kreative und Künstler, deren Beiträge dort von „Sponsoren“ abonniert werden können. Ich habe bisher meine Beiträge immer bei Facebook geschrieben, aber durch den zweifelhaften Algorithmus werden diese dort nicht für alle Abonnenten angezeigt. Auch viele Twitter-Nachrichten gehen in der Vielzahl der Beiträge dort unter.

Bei Patreon kann man meine Beiträge für einen kleinen Beitrag abonnieren und ist dann immer auf dem neuesten Stand. Es bietet mir auch die Möglichkeit, für interessierte Leser detailliertere Beiträge, Texte und Videos zu erstellen, die selbst entscheiden, ob sie dafür einen etwas höheren Beitrag zahlen wollen, oder nicht. Klar, das kostet etwas, aber bei der Datenkrake „Facebook“ zahlen wir alle mit unseren Daten. Ich werde auch viele Neuigkeiten kostenfrei dort einstellen, also lohnt es sich auch für Nichtzahlende, dort hin und wieder mal hineinzuschauen.

Kostenlos informiere ich natürlich weiterhin über die Mailingliste (siehe oben im Menü) über anstehende Neuerscheinungen. So ist Patreon eine alternative Möglichkeit, tiefer in die Welt eines Schriftstellers einzutauchen.

Ich habe mir für Patreon einiges vorgenommen. Zum einen werde ich regelmässige Statusberichte veröffentlichen, die teilweise für alle Follower lesbar sind und andere, ausführliche ausschließlich für Patrons.

Ich habe folgende Stufen eingeführt:

Die Merkur-Stufe ist für alle, die nur einfach etwas spenden wollen und keinen Bedarf an weiteren Berichten haben. (1€/Monat)

Die Mars-Stufe können diejenigen wählen, die an regelmässigen (i.d.r. wöchentlich) Statusreports meiner Projekte und Wissenswertem aus dem Leben eines Schriftstellers interessiert sind. Ich gehe da auch häufig mal in private Bereiche, die damit verbunden sind. (2€/Monat)

Die Neptun-Stufe gibt außerdem einen noch tieferen Einblick mit monatlichen Werkstattberichten und außerdem informiere ich hier über Raumfahrt- und Wissenschaftsthemen und teile Buch- und Filmtipps. (5€/Monat)

Die Saturn-Stufe ist sozusagen die All-inclusive-Stufe. Hier gibt es Vollzugriff auf die Berichte und Infos der anderen Stufen. Außerdem gibt es jedes von mir geschriebene Buch von mir signiert bei Erscheinen per Post nach Hause. (10€/Monat). Ein erstes signiertes Buch (aus meinen Restbeständen an Rezensionsexemplaren) gibt es direkt nach Erstbuchung dieses Levels. Geplant sind außerdem Online-Lesungen und Vorträge.

Hier geht es zu meinen Patreon-Inhalten: Phillip P. Peterson bietet Science-Fiction  | Patreon

Viele Grüße

PPP

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.